-  -  - 
Schicken Sie unserer Redaktion Ihre Kulturnachrichten !
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.
Guy Daleiden, Sascha Ley, Claude Mangen, Christiane Kremer, Simone Mousset, Misch Feinen et Larisa Faber lors de la table ronde
Près de 400 personnes ont assisté aux Assises culturelles 2018 qui se sont déroulées les 29 et 30 juin au Conservatoire de la Ville de Luxembourg. Au...
Xavier Bettel, ministre de la Culture, en compagnie de Guy Arendt, secrétaire d'État à la Culture, et Marianne Backes lors de la présentation
Dans sa fonction de ministre de la Culture, le Premier ministre Xavier Bettel a présenté le 26 juin 2018 la stratégie numérique du patrimoine culturel...
Lëtzebuerger Filmpräis
Guy Daleiden, directeur du Film Fund Luxembourg, et Claude Waringo, président de l’académie du film luxembourgeois D’Filmakademie, ont lancé...
Art week lux
La quatrième édition de LUXEMBOURG ART WEEK se déroulera du 9 au 11 novembre 2018 à la Halle Victor Hugo de Luxembourg.

...
Festival du film d’animation d’Annecy
Le secteur de l’animation luxembourgeois a frappé très fort en remportant 5 prix au Festival du film d’animation d’Annecy , le plus important et le...
Die neue Zeit   Les temps nouveaux
La Bibliothèque nationale de Luxembourg (BnL) invite le public à découvrir 27 périodiques luxembourgeois numérisés et désormais...
culture.lu
Ce jeudi matin, Xavier Bettel, Premier ministre et ministre de la Culture, a présenté le projet de la « Galerie nationale d’art...
top 100 © CNA
En 1981, le film « Wat huet e gesot » de l’AFO est le premier long métrage en langue luxembourgeoise sorti au Grand-Duché. A une époque...
Abdou Diagne 2018
L’artiste luso-luxembourgeois Marco Godinho a été sélectionné pour représenter le Grand-Duché de Luxembourg à la Biennale...
Beffroi Tournai

Das UNESCO Weltkulturerbe in der Großregion

Eine neue Themenseite auf plurio.net
Seit langem wissen wir, dass unsere liebe Großregion reich an Kultur und Geschichte ist, dass sie tolle Landschaften und wunderschöne Städte vorweisen kann.

Aber wussten Sie auch, dass es hier mehr als 20 Denkmäler gibt, die die UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben hat?

Jede Region der Großregion hat einige Monumente, die zur Liste des Weltkulturerbes gehören - und unsere Regionen sind zurecht stolz darauf!

Um nur einige zu nennen:

Wallonien zählt sieben Belfriede, schmale Glockentürme, die im Mittelalter die bürgerlichen Freiheiten symbolisierten, und deren Glockenspiele bis heute unsere Ohren schmeicheln. In Brüssel finden Sie die weltberühmte Grand Place und die wunderbaren Bauten des Architekten Victor Horta.

In Luxembourg laden gleich die gesamte Altstadt und die Reste der aus dem 10. Jahrhundert stammenden Festung zu schönen Spaziergängen, die so manche Überraschung bereit halten und die bewegte Geschichte der Stadt lebendig werden lassen. 

Trier in Rheinland-Pfalz ist die älteste Stadt Deutschlands und mehrere Monumente der alten römischen Stadt gehören zum Weltkulturerbe, zum Beispiel die berühmte Porta Nigra, die Kaiserthermen von Kaiser Konstantin dem Großen und der bemerkenswerte Dom - die älteste Kathedrale Deutschlands!

Im Saarland hat die Völklinger Hütte 1986 ihre Tore geschlossen und spielt heute eine wichtige Rolle für die Industriekultur Europas. Es war einst eine der größten Eisenhütten der Welt und zeigt heute außergewöhnliche Ausstellungen vor der atemberaubenden Kulisse der alten Hochöfen.

Lothringen schließlich ist stolz auf sein einmaliges Ensemble aus drei Plätzen in Nancy: die bekannte Place Stanislas, die Place de la Carrière und die Place d’Alliance. Im 18. Jahrhundert angelegt ist dieses Platzensemble ein absoluter Höhepunkt der Architektur des Zeitalters der Aufklärung.

Gehen Sie mit plurio.net auf Entdeckungsreise und entdecken Sie das Weltkulturerbe der Großregion auf unserer neuen Themenseite [www.unesco.plurio.net]. Texte, Bilder und Videos bringen Ihnen die einzelnen Denkmäler näher - und vielleicht finden Sie Inspiration für Ihren nächsten Ausflug?

Autor
Lina Conrads
Autor
Lina Conrads
 
gammarayproductions@flickr