-  -  - 
Schicken Sie unserer Redaktion Ihre Kulturnachrichten !
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.
Portrait_Suzanne_Cotter___Filipe_Braga-_Serralves_01
Der Verwaltungsrat des Mudam Luxembourg – MusĂ©e d’Art Moderne Grand-Duc Jean unter dem Vorsitz Ihrer Königlichen Hoheit der Erbgroßherzogin von Luxemburg hat...
reha_GeschÀftsfĂƒÂŒhrer_Thomas_Vogelgesang_MP_AKK_reha_Marketing-Leiterin_Stefanie Schmelzer
Raus aus den Schubladen, rein ins Rampenlicht

Das Saarland ist bekanntlich das kleinste deutsche Bundesland. Und doch bietet es sehr viel Raum für...
MinistĂšre de la Culture
Le 29 septembre dernier a eu lieu, en présence du secrétaire d’État à la Culture, Guy Arendt, l’événement de lancement de...
Trier-Gesellschaft_Vorstand_2017
Die Trier-Gesellschaft freut sich über die große Ehre, vom Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz mit der bundesweiten Auszeichnung für ihr...
2017-LUXE-cat07
Lëtz'Arles participe aux "Rencontres photographiques" à Arles
NĂ©e du dĂ©sir d’Ă©tablir un partenariat entre les Rencontres d’Arles et le Grand-duchĂ© de Luxembourg, LĂ«t’z Arles est une association indĂ©pendante fondĂ©e...
Janaina C. Falkiewicz (CC BY 2.0)
Der Premierminister, Kulturminister, Xavier Bettel, und der Staatssekretär für Kultur, Guy Arendt, haben die Ehre mitteilen zu können, dass der Gewinner des Prix...
Contest
Bruno Oliveira ist der große Gewinner der Fernsehsendung "Generation Art" von RTL, deren 3. Ausgabe sich ausschließlich der Fotografie gewidmet hat.
...
Stadtmuseum_Simeonstift_Saal_Trebeta
Die fünf Museen der Museumsstadt Trier beteiligen sich am 21. Mai 2017 von 10-17 Uhr wieder am Internationalen Museumstag und bieten unter dem Motto „Spurensuche. Mut...
Raumsimulation Industrie - Tido Brussig Szenerien (© Lëtzebuerg City Museum )
Aus dem Musée d'histoire de la Ville de Luxembourg wird das Lëtzebuerg City Museum. Neben dem neuen Namen kann man ab dem 5. Mai 2017 im Museum auch eine neue...
Vernissage_One_city-one_world_Joel_Rollinger_place_du_Theatre_Copyright_Phototheque_VDL_Charles_Soubry
Am 28. Februar 2017 hat der Bürgermeister- und Schöffenrat die permanente urbane Kunstinstallation « One city – one world » des luxemburgischen...
Beffroi Tournai

Das UNESCO Weltkulturerbe in der Großregion

Eine neue Themenseite auf plurio.net
Seit langem wissen wir, dass unsere liebe Großregion reich an Kultur und Geschichte ist, dass sie tolle Landschaften und wunderschöne Städte vorweisen kann.

Aber wussten Sie auch, dass es hier mehr als 20 Denkmäler gibt, die die UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben hat?

Jede Region der Großregion hat einige Monumente, die zur Liste des Weltkulturerbes gehören - und unsere Regionen sind zurecht stolz darauf!

Um nur einige zu nennen:

Wallonien zählt sieben Belfriede, schmale Glockentürme, die im Mittelalter die bürgerlichen Freiheiten symbolisierten, und deren Glockenspiele bis heute unsere Ohren schmeicheln. In Brüssel finden Sie die weltberühmte Grand Place und die wunderbaren Bauten des Architekten Victor Horta.

In Luxembourg laden gleich die gesamte Altstadt und die Reste der aus dem 10. Jahrhundert stammenden Festung zu schönen Spaziergängen, die so manche Überraschung bereit halten und die bewegte Geschichte der Stadt lebendig werden lassen. 

Trier in Rheinland-Pfalz ist die älteste Stadt Deutschlands und mehrere Monumente der alten römischen Stadt gehören zum Weltkulturerbe, zum Beispiel die berühmte Porta Nigra, die Kaiserthermen von Kaiser Konstantin dem Großen und der bemerkenswerte Dom - die älteste Kathedrale Deutschlands!

Im Saarland hat die Völklinger Hütte 1986 ihre Tore geschlossen und spielt heute eine wichtige Rolle für die Industriekultur Europas. Es war einst eine der größten Eisenhütten der Welt und zeigt heute außergewöhnliche Ausstellungen vor der atemberaubenden Kulisse der alten Hochöfen.

Lothringen schließlich ist stolz auf sein einmaliges Ensemble aus drei Plätzen in Nancy: die bekannte Place Stanislas, die Place de la Carrière und die Place d’Alliance. Im 18. Jahrhundert angelegt ist dieses Platzensemble ein absoluter Höhepunkt der Architektur des Zeitalters der Aufklärung.

Gehen Sie mit plurio.net auf Entdeckungsreise und entdecken Sie das Weltkulturerbe der Großregion auf unserer neuen Themenseite [www.unesco.plurio.net]. Texte, Bilder und Videos bringen Ihnen die einzelnen Denkmäler näher - und vielleicht finden Sie Inspiration für Ihren nächsten Ausflug?

Autor
Lina Conrads
Autor
Lina Conrads
 
gammarayproductions@flickr