-  -  - 
Schicken Sie unserer Redaktion Ihre Kulturnachrichten !
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.
Portrait_Suzanne_Cotter___Filipe_Braga-_Serralves_01
Der Verwaltungsrat des Mudam Luxembourg – MusĂ©e d’Art Moderne Grand-Duc Jean unter dem Vorsitz Ihrer Königlichen Hoheit der Erbgroßherzogin von Luxemburg hat...
reha_GeschÀftsfĂƒÂŒhrer_Thomas_Vogelgesang_MP_AKK_reha_Marketing-Leiterin_Stefanie Schmelzer
Raus aus den Schubladen, rein ins Rampenlicht

Das Saarland ist bekanntlich das kleinste deutsche Bundesland. Und doch bietet es sehr viel Raum für...
MinistĂšre de la Culture
Le 29 septembre dernier a eu lieu, en présence du secrétaire d’État à la Culture, Guy Arendt, l’événement de lancement de...
Trier-Gesellschaft_Vorstand_2017
Die Trier-Gesellschaft freut sich über die große Ehre, vom Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz mit der bundesweiten Auszeichnung für ihr...
2017-LUXE-cat07
Lëtz'Arles participe aux "Rencontres photographiques" à Arles
NĂ©e du dĂ©sir d’Ă©tablir un partenariat entre les Rencontres d’Arles et le Grand-duchĂ© de Luxembourg, LĂ«t’z Arles est une association indĂ©pendante fondĂ©e...
Janaina C. Falkiewicz (CC BY 2.0)
Der Premierminister, Kulturminister, Xavier Bettel, und der Staatssekretär für Kultur, Guy Arendt, haben die Ehre mitteilen zu können, dass der Gewinner des Prix...
Contest
Bruno Oliveira ist der große Gewinner der Fernsehsendung "Generation Art" von RTL, deren 3. Ausgabe sich ausschließlich der Fotografie gewidmet hat.
...
Stadtmuseum_Simeonstift_Saal_Trebeta
Die fünf Museen der Museumsstadt Trier beteiligen sich am 21. Mai 2017 von 10-17 Uhr wieder am Internationalen Museumstag und bieten unter dem Motto „Spurensuche. Mut...
Raumsimulation Industrie - Tido Brussig Szenerien (© Lëtzebuerg City Museum )
Aus dem Musée d'histoire de la Ville de Luxembourg wird das Lëtzebuerg City Museum. Neben dem neuen Namen kann man ab dem 5. Mai 2017 im Museum auch eine neue...
Vernissage_One_city-one_world_Joel_Rollinger_place_du_Theatre_Copyright_Phototheque_VDL_Charles_Soubry
Am 28. Februar 2017 hat der Bürgermeister- und Schöffenrat die permanente urbane Kunstinstallation « One city – one world » des luxemburgischen...
Prix_art_Robert_Schuman_Übergabe Urkunde_QuattroPole

Kunstpreis Robert Schuman geht an die Trierer Künstlerin Gaby Peters

Die 35-jährige Künstlerin Gaby Peters ist mit dem Kunstpreis Robert Schuman 2015 ausgezeichnet worden. Die internationale Jury lobte „die feine Ironie und den tiefsinnigen Humor ihrer Arbeiten“. Ihre Installationen und Videos führten die blinde Fortschrittsbegeisterung unserer Zeit ad absurdum, so die Jury. In der Wettbewerbsausstellung präsentiert Peters unter anderem eine „Tellerjonglier-Maschine“ oder eine sich drehende Informationstafel mit der Botschaft „Sorry, not in service“. Gaby Peters wurde 1980 in Trier geboren und arbeitet heute schwerpunktmäßig in Dortmund.

Zur Eröffnung und Preisverleihung kamen am Sonntag über 350 Besucher ins Stadtmuseum Simeonstift. Die Arbeiten von Gaby Peters und den 15 weiteren nominierten Künstlerinnen und Künstlern sind bis einschließlich 17. Januar 2016 zu sehen.

Der mit 10.000 Euro dotierte Kunstpreis Robert Schuman wird seit 1991 alle zwei Jahre gemeinsam von den Quattropole-Städten Luxemburg, Metz, Saarbrücken und Trier vergeben und ist der wichtigste Preis für zeitgenössische Kunst in der Großregion. Die zugehörige Ausstellung findet abwechselnd in den vier Städten statt.

Die Mitglieder der Jury für den Kunstpreis Robert Schuman 2015:

Nathalie Filser, Direktorin der Hochschule für Bildende Kunst Lothringen, Metz, Mitglied der Jury für die Stadt Metz

Dr. Gabriele Diana Grawe, Konservatorin der Villa Vauban – Kunstmuseum der Stadt Luxemburg, Mitglied der Jury für die Stadt Luxemburg

Jutta Mattern M.A., Kuratorin für zeitgenössische Kunst im Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Mitglied der Jury für die Stadt Trier

Enrico Lunghi, Direktor des MUDAM Luxembourg, Mitglied der Jury für die Stadt Luxemburg

Dr. Elisabeth Dühr, Direktorin des Stadtmuseums Simeonstift Trier, Mitglied der Jury für die Stadt Trier

William Schuman, Ratsmitglied und Delegierter der Stadt Metz für zeitgenössische Kunst / Beauftragter für die Verbindung mit dem Centre Pompidou Metz und dem TCRM-Blida, Mitglied der Jury für die Stadt Metz

Dr. Mona Stocker, Saarlandmuseum, Leiterin der Grafischen Sammlung, Mitglied der Jury für die Stadt Saarbrücken

Dr. Petra Wilhelmy, freie Kunsthistorikerin, Mitglied der Jury für die Stadt Saarbrücken
Autor
Stadtmuseum Simeonstift Trier
Autor
Stadtmuseum Simeonstift Trier
 
gammarayproductions@flickr