-  -  - 
Schicken Sie unserer Redaktion Ihre Kulturnachrichten !
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.
Guy Daleiden, Sascha Ley, Claude Mangen, Christiane Kremer, Simone Mousset, Misch Feinen et Larisa Faber lors de la table ronde
Près de 400 personnes ont assisté aux Assises culturelles 2018 qui se sont déroulées les 29 et 30 juin au Conservatoire de la Ville de Luxembourg. Au...
Xavier Bettel, ministre de la Culture, en compagnie de Guy Arendt, secrétaire d'État à la Culture, et Marianne Backes lors de la présentation
Dans sa fonction de ministre de la Culture, le Premier ministre Xavier Bettel a présenté le 26 juin 2018 la stratégie numérique du patrimoine culturel...
Lëtzebuerger Filmpräis
Guy Daleiden, directeur du Film Fund Luxembourg, et Claude Waringo, président de l’académie du film luxembourgeois D’Filmakademie, ont lancé...
Art week lux
La quatrième édition de LUXEMBOURG ART WEEK se déroulera du 9 au 11 novembre 2018 à la Halle Victor Hugo de Luxembourg.

...
Festival du film d’animation d’Annecy
Le secteur de l’animation luxembourgeois a frappé très fort en remportant 5 prix au Festival du film d’animation d’Annecy , le plus important et le...
Die neue Zeit   Les temps nouveaux
La Bibliothèque nationale de Luxembourg (BnL) invite le public à découvrir 27 périodiques luxembourgeois numérisés et désormais...
culture.lu
Ce jeudi matin, Xavier Bettel, Premier ministre et ministre de la Culture, a présenté le projet de la « Galerie nationale d’art...
top 100 © CNA
En 1981, le film « Wat huet e gesot » de l’AFO est le premier long métrage en langue luxembourgeoise sorti au Grand-Duché. A une époque...
Abdou Diagne 2018
L’artiste luso-luxembourgeois Marco Godinho a été sélectionné pour représenter le Grand-Duché de Luxembourg à la Biennale...
Econnector

E-connector | Neues Verzeichnis der Kulturindustrie in Asien und Europa

Die Idee zum E-connector hat sich während den Informationstagen über Künstlermobilität entwickelt, die vom 17. bis 19. Juni von der „Agence luxembourgeoise d’action culturelle“ in enger Zusammenarbeit mit „On the Move“ und der Unterstützung von der Asia Europe Foundation (ASEF) in Luxemburg abgehalten wurden. Die Informationstage wurden im Rahmen des Life Long Learning Programms für Kulturakteure in Luxemburg (www.createyourfuture.lu) abgehalten und wurden durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

ASEF culture360 unterstützt die Publikation von E-connector - eine neue Serie von Online-Ressourcen über Kultur- und Kreativindustrien, Digitalisierung von Kunstwerken, Sozialwissenschaften und kultureller Mobilität in Asien und Europa. In Auftrag gegeben wurde das Projekt von der ASEF culture 360 und recherchiert von On the Move mit den Beiträgen der Kulturagentur in Luxemburg (www.agenceculturelle.lu) und Planting Rice (www.plantingrice.com).

Die Hauptziele von E-connector sind:
  • Eine Bestandsaufnahme von bestehenden Ressourcen zu machen, die verwandt sind mit der Kultur- und Medienindustrie, mit der Digitalisierung von Kunst, mit den Sozialwissenschaften und kultureller Mobilität, ohne Überschneidung mit bestehenden Initiativen.
  • Die Vielfalt der Initiativen von Netzwerken bis hin zu Projekten, Magazinen und Plattformen zeigen. Der E-connector reflektiert die Industrie in Asien und Europa und zeigt Ungleichheiten im Zugang zu Wissen.
  • Zentrale Ressourcen identifizieren, die den Informationszugang im Kunst- und Kulturbereich sowie das Monitoring für Content Manager von Webseiten, Newsletter und Sozialen Netzwerken erleichtern.
  • Künstler, Schöpfer und andere kulturelle Interessenvertreter inspirieren, indem Ressourcen und freie Informationen durch Plattformen und Tools geteilt werden, die zum Aufbau von Projekten ermutigen - beispielsweise um kreatives Unternehmertum zu fördern.
Dieses erste veröffentlichte Verzeichnis fokussiert auf „Kulturelle und Kreative Industrien“.

Warum ein E-connector (in English)?

Download den E-connector – Kreative Industrien



 
Autor
Agence luxembourgeoise d’action culturelle
Autor
Agence luxembourgeoise d’action culturelle
 
gammarayproductions@flickr