-  -  - 
Schicken Sie unserer Redaktion Ihre Kulturnachrichten !
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.
Portrait_Suzanne_Cotter___Filipe_Braga-_Serralves_01
Der Verwaltungsrat des Mudam Luxembourg – MusĂ©e d’Art Moderne Grand-Duc Jean unter dem Vorsitz Ihrer Königlichen Hoheit der Erbgroßherzogin von Luxemburg hat...
reha_GeschÀftsfĂƒÂŒhrer_Thomas_Vogelgesang_MP_AKK_reha_Marketing-Leiterin_Stefanie Schmelzer
Raus aus den Schubladen, rein ins Rampenlicht

Das Saarland ist bekanntlich das kleinste deutsche Bundesland. Und doch bietet es sehr viel Raum für...
MinistĂšre de la Culture
Le 29 septembre dernier a eu lieu, en présence du secrétaire d’État à la Culture, Guy Arendt, l’événement de lancement de...
Trier-Gesellschaft_Vorstand_2017
Die Trier-Gesellschaft freut sich über die große Ehre, vom Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz mit der bundesweiten Auszeichnung für ihr...
2017-LUXE-cat07
Lëtz'Arles participe aux "Rencontres photographiques" à Arles
NĂ©e du dĂ©sir d’Ă©tablir un partenariat entre les Rencontres d’Arles et le Grand-duchĂ© de Luxembourg, LĂ«t’z Arles est une association indĂ©pendante fondĂ©e...
Janaina C. Falkiewicz (CC BY 2.0)
Der Premierminister, Kulturminister, Xavier Bettel, und der Staatssekretär für Kultur, Guy Arendt, haben die Ehre mitteilen zu können, dass der Gewinner des Prix...
Contest
Bruno Oliveira ist der große Gewinner der Fernsehsendung "Generation Art" von RTL, deren 3. Ausgabe sich ausschließlich der Fotografie gewidmet hat.
...
Stadtmuseum_Simeonstift_Saal_Trebeta
Die fünf Museen der Museumsstadt Trier beteiligen sich am 21. Mai 2017 von 10-17 Uhr wieder am Internationalen Museumstag und bieten unter dem Motto „Spurensuche. Mut...
Raumsimulation Industrie - Tido Brussig Szenerien (© Lëtzebuerg City Museum )
Aus dem Musée d'histoire de la Ville de Luxembourg wird das Lëtzebuerg City Museum. Neben dem neuen Namen kann man ab dem 5. Mai 2017 im Museum auch eine neue...
Vernissage_One_city-one_world_Joel_Rollinger_place_du_Theatre_Copyright_Phototheque_VDL_Charles_Soubry
Am 28. Februar 2017 hat der Bürgermeister- und Schöffenrat die permanente urbane Kunstinstallation « One city – one world » des luxemburgischen...
Musée national d'Histoire et d'Art

Spende an das Nationalmuseum für Geschichte und Kunst

Die Informationen finden Sie nachfolgend auf Französisch.

La collection des Beaux-Arts du Musée national d’histoire et d’art s’est récemment enrichie de deux œuvres importantes grâce à une généreuse donation de la famille Fischer à Luxembourg. Il s’agit du tableau montrant la Statuaire Saint Jean Népomucène à Luxembourg (Bommenzinnes) de Joseph Kutter (1894-1941) et du Portrait d’Élisabeth Kehler (épouse de l’artiste) de Réginald Bottomley (1856-1933).

Ces deux œuvres sont actuellement exposées au Musée national d’histoire et d’art dans le cadre d’une exposition consacrée au plus illustre artiste luxembourgeois du XXe siècle Joseph Kutter, organisée à l’occasion du 75e anniversaire de sa mort.

[À voir au MNHA jusqu’au 26 mars 2017]

Cette donation a été organisée par le Fonds culturel national conformément aux modalités de la loi modifiée du 4 mars 1982 : [Dons en nature].

 
Autor
Focuna
Autor
Focuna
 
gammarayproductions@flickr