-  -  - 
Schicken Sie unserer Redaktion Ihre Kulturnachrichten !
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.
Portrait_Suzanne_Cotter___Filipe_Braga-_Serralves_01
Der Verwaltungsrat des Mudam Luxembourg – MusĂ©e d’Art Moderne Grand-Duc Jean unter dem Vorsitz Ihrer Königlichen Hoheit der Erbgroßherzogin von Luxemburg hat...
reha_GeschÀftsfĂƒÂŒhrer_Thomas_Vogelgesang_MP_AKK_reha_Marketing-Leiterin_Stefanie Schmelzer
Raus aus den Schubladen, rein ins Rampenlicht

Das Saarland ist bekanntlich das kleinste deutsche Bundesland. Und doch bietet es sehr viel Raum für...
MinistĂšre de la Culture
Le 29 septembre dernier a eu lieu, en présence du secrétaire d’État à la Culture, Guy Arendt, l’événement de lancement de...
Trier-Gesellschaft_Vorstand_2017
Die Trier-Gesellschaft freut sich über die große Ehre, vom Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz mit der bundesweiten Auszeichnung für ihr...
2017-LUXE-cat07
Lëtz'Arles participe aux "Rencontres photographiques" à Arles
NĂ©e du dĂ©sir d’Ă©tablir un partenariat entre les Rencontres d’Arles et le Grand-duchĂ© de Luxembourg, LĂ«t’z Arles est une association indĂ©pendante fondĂ©e...
Janaina C. Falkiewicz (CC BY 2.0)
Der Premierminister, Kulturminister, Xavier Bettel, und der Staatssekretär für Kultur, Guy Arendt, haben die Ehre mitteilen zu können, dass der Gewinner des Prix...
Contest
Bruno Oliveira ist der große Gewinner der Fernsehsendung "Generation Art" von RTL, deren 3. Ausgabe sich ausschließlich der Fotografie gewidmet hat.
...
Stadtmuseum_Simeonstift_Saal_Trebeta
Die fünf Museen der Museumsstadt Trier beteiligen sich am 21. Mai 2017 von 10-17 Uhr wieder am Internationalen Museumstag und bieten unter dem Motto „Spurensuche. Mut...
Raumsimulation Industrie - Tido Brussig Szenerien (© Lëtzebuerg City Museum )
Aus dem Musée d'histoire de la Ville de Luxembourg wird das Lëtzebuerg City Museum. Neben dem neuen Namen kann man ab dem 5. Mai 2017 im Museum auch eine neue...
Vernissage_One_city-one_world_Joel_Rollinger_place_du_Theatre_Copyright_Phototheque_VDL_Charles_Soubry
Am 28. Februar 2017 hat der Bürgermeister- und Schöffenrat die permanente urbane Kunstinstallation « One city – one world » des luxemburgischen...
Francine Closener, secre?taire d'E?tat a? l'E?conomie

Francine Closener kündigt die Einrichtung eines Clusters für Kreativindustrien an

Am 15. Juni 2016, während der Einweihung der Erweiterung des FabLab des Technoport, welcher im 1535° in Differdingenn untergebracht ist, hat die Staatssekretärin für Wirtschaft, Francine Closener, die Einrichtung eines Clusters angekündigt, welcher nationale Akteure aus den Kreativindustrien gruppieren soll.

Mehr Informationen finden Sie nachfolgend auf Französisch.

S’adressant aux professionnels de l’industrie créative, cette grappe d’entreprises fait fonction de plateforme et a comme objectif de soutenir le développement économique de ce secteur qui regroupe des activités comme l’architecture, l’artisanat d’art, la cinématographie, le design, l’industrie des jeux, le marketing et la communication, le stylisme ou encore les nouveaux médias.

Lors de son allocution, Francine Closener a déclaré: «Il est grand temps de tenir compte de l’impact économique des industries créatives, qui a la même portée que leur impact culturel et social. Dans ce sens, j’ai décidé de créer un nouveau cluster dédié aux métiers créatifs pour regrouper leurs compétences et leur savoir-faire, renforcer la collaboration et soutenir l’entrepreneuriat dans ce secteur.»

En outre, la secrétaire d’État à l’Économie a réitéré lors de son discours l’accord de principe du gouvernement pour créer un joint-venture entre la ville de Differdange et l’État luxembourgeois afin de faire bénéficier le hub créatif 1535° de moyens plus importants pour qu’il puisse assumer pleinement son rôle d’acteur dans l’écosystème favorable au développement de jeunes entreprises innovantes
Autor
Pressemitteilung; Ministerium für Wirtschaft
Autor
Pressemitteilung; Ministerium für Wirtschaft
 
gammarayproductions@flickr