-  -  - 
Schicken Sie unserer Redaktion Ihre Kulturnachrichten !
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.
Portrait_Suzanne_Cotter___Filipe_Braga-_Serralves_01
Der Verwaltungsrat des Mudam Luxembourg – MusĂ©e d’Art Moderne Grand-Duc Jean unter dem Vorsitz Ihrer Königlichen Hoheit der Erbgroßherzogin von Luxemburg hat...
reha_GeschÀftsfĂƒÂŒhrer_Thomas_Vogelgesang_MP_AKK_reha_Marketing-Leiterin_Stefanie Schmelzer
Raus aus den Schubladen, rein ins Rampenlicht

Das Saarland ist bekanntlich das kleinste deutsche Bundesland. Und doch bietet es sehr viel Raum für...
MinistĂšre de la Culture
Le 29 septembre dernier a eu lieu, en présence du secrétaire d’État à la Culture, Guy Arendt, l’événement de lancement de...
Trier-Gesellschaft_Vorstand_2017
Die Trier-Gesellschaft freut sich über die große Ehre, vom Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz mit der bundesweiten Auszeichnung für ihr...
2017-LUXE-cat07
Lëtz'Arles participe aux "Rencontres photographiques" à Arles
NĂ©e du dĂ©sir d’Ă©tablir un partenariat entre les Rencontres d’Arles et le Grand-duchĂ© de Luxembourg, LĂ«t’z Arles est une association indĂ©pendante fondĂ©e...
Janaina C. Falkiewicz (CC BY 2.0)
Der Premierminister, Kulturminister, Xavier Bettel, und der Staatssekretär für Kultur, Guy Arendt, haben die Ehre mitteilen zu können, dass der Gewinner des Prix...
Contest
Bruno Oliveira ist der große Gewinner der Fernsehsendung "Generation Art" von RTL, deren 3. Ausgabe sich ausschließlich der Fotografie gewidmet hat.
...
Stadtmuseum_Simeonstift_Saal_Trebeta
Die fünf Museen der Museumsstadt Trier beteiligen sich am 21. Mai 2017 von 10-17 Uhr wieder am Internationalen Museumstag und bieten unter dem Motto „Spurensuche. Mut...
Raumsimulation Industrie - Tido Brussig Szenerien (© Lëtzebuerg City Museum )
Aus dem Musée d'histoire de la Ville de Luxembourg wird das Lëtzebuerg City Museum. Neben dem neuen Namen kann man ab dem 5. Mai 2017 im Museum auch eine neue...
Vernissage_One_city-one_world_Joel_Rollinger_place_du_Theatre_Copyright_Phototheque_VDL_Charles_Soubry
Am 28. Februar 2017 hat der Bürgermeister- und Schöffenrat die permanente urbane Kunstinstallation « One city – one world » des luxemburgischen...
Old book (© latteda on Flickr (CC BY) )

Ergebnisse des nationalen Literaturwettbewerbes 2016

Seit 1978 organisiert das Kulturministerium jährlich einen Literaturwettbewerb, dessen Ziel es ist, die literarische Kreation im Großherzogtum Luxemburg zu fördern. Jedes Jahr widmet sich der nationale Literaturwettbewerb einem Thema. Die diesjährige Ausgabe ist der Jugend- und Kinderliteratur in den Sprachen Luxemburgisch, Französisch, Deutsch und/oder Englisch gewidmet.

Mehr Informationen finden Sie nachfolgend auf Französisch.
 

Bernd Marcel Gonner et James Leader sont les lauréats du Concours littéraire national 2016 du ministère de la Culture. Le jury, composé de Nicole Sahl (présidente), Jeff Baden, Laurence Hilger-Weber, Christiane Kremer, et Jean Peffer, vient de primer les romans pour enfants et pour jeunes suivants:

  • "Pirat, oder Seeräuber sterben nie" de Bernd Marcel Gonner, 1er prix de la catégorie "Littérature d’enfance";
  • "The Venus Zone" de James Leader, 1er prix de la catégorie "Littérature de jeunesse".

Les premiers prix ont été motivés par le jury comme suit:

  • Prix dans la catégorie "Littérature d’enfance": Bernd Marcel Gonner: "Pirat, oder Seeräuber sterben nie" (langue: allemand)

In der spannenden Geschichte "Pirat, oder Seeräuber sterben nie" erzählt der Igel Pirat von seiner Freundschaft zu dem Jungen Paul. Der vielschichtige, fantasieanregende Abenteuerroman berührt viele Themen, wie etwa die Beziehung zwischen Mensch und Tier, die Vergänglichkeit und die Suche nach dem Sinn des Lebens. Eigenständigkeit und Freiheit werden der familiären Geborgenheit gegenübergestellt. Der Text überzeugt durch seine poetische Sprache, seine kurzen prägnanten Sätze und seinen originellen Tonfall. Die schlüssig und gut erzählte Geschichte richtet sich an Kinder zwischen 8 und 12 Jahren

  • Prix dans la catégorie "Littérature de jeunesse": James Leader: "The Venus Zone" (langue: anglais)

The coming-of-age novel "The Venus Zone" combines a mystery plot with a love story. During his journey through Europe, young Thibault gets involved in an anticapitalistic campaign run by his uncles and a girl named Venus. The novel provides critical insight into the globalised world of finance. Psychologically plausible characters are developed in a fluent contemporary language with vivid and humorous dialogues, embedded in a captivating story.

A real page turner for young adults!

Remise officielle des prix

La remise officielle des prix aura lieu le mercredi 7 décembre 2016 à 19h30 au Centre national de littérature à Mersch, 2, rue Emmanuel Servais.

Autor
Pressemitteilung, Kulturministerium
Autor
Pressemitteilung, Kulturministerium
 
gammarayproductions@flickr