-  -  - 
Kulturadressen in der Gro├čregion
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.

Synagoge Saffig

Mehr Information
Unweit des Ortskernes steht die Synagoge der Gemeinde Saffig. Das 1858 von einem unbekannten Architekten erbaute Bethaus erinnert an die kleine j├╝dische Gemeinde von Saffig. Bereits seit dem 16. Jahrhundert z├Ąhlte der Ort auch B├╝rger j├╝dischen Glaubens zu seinen Gemeindemitgliedern. Doch erst das Ende des deutsch-franz├Âsischen Krieges (1870/71) brachte den j├╝dischen Mitb├╝rgern die rechtliche Gleichstellung. In den nun folgenden Jahren nahmen die Saffiger Juden am kulturellen und wirtschaftlichen Leben der Gemeinde teil. Die NS-Herrschaft bedeutete das gewaltsame Ende der Juden in Saffig. Am 10.11.1938 zerst├Ârte ein SA-Trupp die Inneneinrichtung der Synagoge, und 1942 wurden die letzten j├╝dischen B├╝rger des Ortes deportiert und ermordet. Seit 1991, nach dem Abschluss der Restaurierung, dient das Bethaus als Mahnmal und Begegnungsst├Ątte.
Synagoge Saffig
Kl├Âppelsberg, F├Ârderkreis Synagoge
56648 Saffig
Deutschland
Telefon:
02625-6328
Internet:
www.remus.museum
57