-  -  - 
Kulturadressen in der Großregion
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.
Fortification de Vauban à Longwy
Fortification de Vauban Longwy by Lautergold at flickr.comFortification de Vauban Longwy by Lautergold at flickr.comFortification de Vauban Longwy by Lautergold at flickr.comFortification de Vauban Longwy by Lautergold at flickr.comForteresse Longwy by remster_9 at flickr.com

Réseau des sites majeurs de Vauban - Fortification de Longwy

Zusammenfassung

Von 1648 bis 1660 gehörte Longwy zu Frankreich, danach wieder zum Herzogtum Lothringen. 1670 wurde der Ort endgültig französisch, besiegelt durch den Vertrag von Nimwegen im Jahr 1678. Ludwig XIV. ließ die Stadt durch seinen Baumeister Vauban befestigen. Das Fort Longwy wurde am 22. August 1914 von deutschen Truppen genommen und war damit im Ersten Weltkrieg die erste französische Festung, die in deutsche Hände fiel.

Mehr Information

UNESCO Weltkulturerbe

Die befestigte Oberstadt gehört seit 2008 zusammen mit anderen Befestigungen in ganz Frankreich zum UNESCO-Weltkulturerbe "Festungsanlagen von Vauban".

Festungsanlagen von Vauban

Festungsanlagen von Vauban ist der Name einer Welterbestätte, die wichtige Festungsbauwerke des französischen Baumeister Sébastien Le Prestre de Vauban (1633-1707) zusammenfasst. Die UNESCO entschied 2008, zwölf besonders beispielhafte und gut erhaltene Anlagen durch Aufnahme in die Liste des Welterbe auszuzeichnen.

Die dreizehn Orte, in denen diese Bauwerke liegen, haben sich unter dem Namen Réseau des sites majeurs Vauban (Netzwerk der Vauban-Hauptorte) 2005 zusammengeschlossen und die Bewerbung beim Welterbekomitee vorangetrieben.


Weitere Quellen :
http://de.wikipedia.org

 

Réseau des sites majeurs de Vauban - Fortification de Longwy
Fortication de Longwy
54400 Longwy
France
Internet:
http://www.mairie-longwy.fr
Internet:
http://www.unesco.org
Internet:
http://www.sites-vauban.org
57