-  -  - 
Kulturadressen in der Großregion
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.
Gesamtansicht
ErzhalleHochofen-5 MerkelSinteranlage MahlwerkeParadiesGichtbuehne Merke_72

Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Zusammenfassung

1994 wird die Völklinger Hütte als erste Anlage aus der Blütezeit der Hochindustrialisierung Weltkulturerbe der UNESCO. Länger als ein Jahrhundert hat die Völklinger Hütte die Arbeit und das Leben vieler tausender Menschen geprägt.

Heute ist die Völklinger Hütte das bedeutendste vollständig erhaltene Eisenwerk aus dem 19./20. Jahrhundert und ein außergewöhnlicher Denkmal-Besichtigungsort mit hochkarätigen Kulturausstellungen und spannenden Projekten.

Mehr Information

Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist weltweit das einzig vollständig erhaltene Eisenwerk der Industriekultur. Nahe bei Saarbrücken, direkt an der Saar, liegt dieses UNESCO Weltkulturerbe in einem der waldreichsten Gebiete des Saarlandes. Zusammen mit den Industriedenkmälern des Saartals und den zeitgleich entstandenen Kirchen der Stadt Völklingen bildet die Völklinger Hütte europaweit eines der dichtesten Ensembles der Industriezeit. Auf über 600.000 m2 ist die gigantische Hüttenanlage ein Muss für alle, die das Außergewöhnliche suchen.

Die Völklinger Hütte zählt heute wie die Cheopspyramide in Ägypten, die Große Chinesische Mauer, die Akropolis in Athen und der Kölner Dom zu den herausragenden UNESCO-Weltkulturerben. Die Völklinger Hütte versammelt auf engstem Raum Meilensteine der Hochtechnologie des 19. und 20. Jahrhunderts. Wie kein anderes Denkmal symbolisiert sie das neue Europa. Zu Hochzeiten arbeiteten täglich über 17.000 Menschen auf der Völklinger Hütte.

1873 gegründet, wurde die Roheisenproduktion der ehemals "Röchlingschen Eisen- und Stahlwerke Völklingen", 1986 nach über hundert Jahren Betriebszeit stillgesetzt. 1994 erhob die UNESCO die Völklinger Hütte als erstes Denkmal der Industriekultur zum Weltkulturerbe der Menschheit. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte – Europäisches Zentrum für Kunst und Industriekultur ist heute der am stärksten besuchte Kulturort der SaarLorLux Region. Auf 6000 m Besucherwegen erschließt sich einer der spannendsten Orte der Welt (Besichtigungszeit ca. 2-3 Stunden).

Einzigartige Ausstellungen wie „Leonardo da Vinci-MaschineMensch“, „InkaGold“ oder „Macht & Pracht. Europas Glanz im 19. Jahrhundert“, das ScienceCenter Ferrodrom®, das Genius-Projekt „Dein Gehirn: denken, fühlen, handeln“ und nicht zuletzt „Die Kelten Druiden. Fürsten.Krieger.“haben dafür gesorgt, dass in den vergangenen 10 Jahren mehr als 2,5 Millionen Menschen diesen Ort besucht haben. Im Paradies begegnen sich Industriekultur und Natur in einem in Europa einzigartigen faszinierenden Dialog.
 

Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Europäisches Zentrum für Kunst und Industriekultur
66333 Völklingen
Deutschland
Internet:
www.voelklinger-huette.org
57