-  -  - 
Kulturadressen in der Gro├čregion
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.
arsvitha-logo

arsVitha Kulturforum VoG

Mehr Information

Am 1. September 1957 gründeten 16 kulturinteressierte Menschen aus St.Vith und Umgebung das Volksbildungswerk St.Vith mit dem Ziel, der breiten Öffentlichkeit anspruchsvolle künstlerische Unterhaltung zu bieten und zur kulturellen Bereicherung der Allgemeinheit beizutragen. Nach mühevollen Anfangsjahren hat sich die VoG zu einem gut funktionierenden und fortschrittlichen Kulturbetrieb entwickelt, der alljährlich ein breit gefächertes Angebot an qualitativ hoch stehenden Veranstaltungen mit national und international renommierten Künstlern und Ensembles aus den verschiedensten Bereichen in St.Vith und Umgebung anbietet: Theater, Comedy, Kabarett, Konzerte von Klassik bis Rock, Kunst- und Sachausstellungen, Dichterlesungen, Diskussionsabende usw. Das VBW ist auch der Herausgeber der Buchtrilogie „Leben und Feiern auf dem Lande – Die Bräuche der belgischen Eifel“ (Gesamtauflage: 8.200 Exemplare).


Im September 2009 wurde das Sankt Vither Volksbildungswerk anlässlich der Eröffnung des neuen Kultur-, Konferenz- und Messezentrums Triangel in [arsVitha] umbenannt. Für den wichtigsten Kulturveranstalter in der Region eröffnet das Zentrum ganz neue Perspektiven, so dass es den Verantwortlichen des VBW's der geeignete Anlass schien, sich einen neuen Namen zu geben und eine neue, modernere Web-Präsenz zu leisten.


Die Gesellschaftsziele der arsVitha Kulturforum VoG sind weiterhin die des Volksbildungswerks Sankt Vith, wodurch die Kontinuität der bisherigen erfolg¬reichen Kulturarbeit in der Region zum Ausdruck gebracht wird :


1. Die Organisation von qualitativ hoch stehenden Veranstaltungen aus den verschiedensten Kunstsparten:

  • Theater (Kinder-, Jugend- & Erwachsenentheater)
  • Klassische Musik (Kammermusik & symphonische Konzerte, Vokalmusik)
  • Ausstellungen (Malerei & Bildende Kunst) sowie Sachausstellungen
  • Konzerte verschiedenster Musikrichtungen (World Music, Jazz, Chanson & Folk, Rock usw.)
  • Kabarett & Comedy
  • Vortrags- und Diskussionsabende
  • Dichterlesungen


2. Die Organisation eines ganzjährigen Filmprogramms im Kino Corso mit 320 bis 360 Vorstellungen/Jahr

  • mit Kinderprogrammen am Nachmittag
  • mit Unterhaltungsfilmen
  • mit Programmkino in der Reihe „Der besondere Film“
  • mit Filmtagen zu bestimmten Themen
  • mit den Animationen im Rahmen der Reihe „Exploration du Monde“

 

Verbundene Organisationen
arsVitha Kulturforum VoG
Medell-Hochkreuz 175
4770 Amel/Ambl├Ęve
DG Belgien
Belgique
Telefon (Kontakt):
0032(0)80349288
E-mail (Kontakt):
info@arsvitha.be
Internet:
http:// www.arsvitha.be
57