-  -  - 
Veranstaltungen in der Gro├čregion
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.
Idomeneo_Presse_04

Idomeneo


25.06.2017
Mehr Information
Zehn Jahre Krieg um Troja haben die Stadt in Tr├╝mmer gelegt. Die siegreichen Griechen treten die Heimreise an, doch auch sie finden keinen Frieden. Idomeneo, K├Ânig von Kreta, ger├Ąt mit seinen Leuten in einen gewaltigen Sturm. In Todesangst schw├Ârt er dem Meeresgott Poseidon, den ersten Menschen zu opfern, der ihm an Land begegne. Es ist sein Sohn Idamantes. Idomeneos Versuch, sein Gel├╝bde zu umgehen, bringt sein Volk in gro├če Gefahr. Erst die Entscheidung Idamantes', sich - zum Wohle seines Volkes - dem g├Âttlichen Willen zu stellen und die Opferbereitschaft der gefangenen trojanischen Prinzessin Ilia k├Ânnen das Verh├Ąngnis abwenden. Mozart zeigt mit dem Idomeneo-Stoff, angelehnt an den biblischen Urmythos von Abraham und Isaak, den Menschen in seiner Schw├Ąche, seiner Verstrickung in Schuld, seinem ├ťberlebenskampf und seinem Ringen um W├╝rde. Er durchbricht die starre Struktur der Opera seria und nutzt den h├Âfischen Stoff, um nicht etwa f├╝r unbedingten Gehorsam unter g├Âttlicher Autorit├Ąt zu werben, sondern leidenschaftlich f├╝r den Menschen und dessen Rebellion Partei zu ergreifen.
Kontakte zu dieser Veranstaltung
105