-  -  - 
Veranstaltungen in der Großregion
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.
Logo Kreis

Filmreif! - Das Bundesfestival junger Film 2018


07.06.2018 - 10.06.2018

Mehr Information

Vom Donnerstag 07.06. bis Sonntag 10.06.2018 findet zum ersten Maldas Jugendfilmfestival „filmreif! – Das Bundesfestival junger Film“ in St. Ingbert statt. 80 Kurzfilme und einige Drehb√ľcher von jungen Filmemachern aus ganz Deutschland werden an diesen Tagen in mehreren Spielst√§tten pr√§sentiert.

Eine zentrale Idee des Festivals ist der Austausch junger Filmemacher untereinander. Gleichzeitig wollen wir die Kommunikation mit Interessierten und potentiellen Nachwuchsfilmemachern erm√∂glichen.

junger Film goes school!

Als junges Festival wollen wir insbesondere auch ein junges Publikum erreichen. Im Rahmen des Festivals bieten wir daher den Schulen aus der Region ein medienp√§dagogisches Programm an. Dabei werden altersgerechte Filme aus dem regul√§ren Wettbewerb in zwei zus√§tzlichen Vorf√ľhrungen f√ľr Sch√ľler gezeigt und diskutiert.

Bei den medienp√§dagogischen Veranstaltungen, die am Freitagvormittag, dem 08.06.2018 stattfinden, wenden wir uns an die Klassenstufen 7 bis 9 sowie die Klassenstufen 10 bis 12. In jeder der beiden Vorf√ľhrungen werden jeweils vier Kurzfilme unterschiedlicher Art gezeigt. Die Vorf√ľhrungen werden durch eine Medienwissenschaftlerin p√§dagogisch betreut und im Anschluss an die Filme sollen diese mit den Sch√ľlern zusammen diskutiert werden. Wir haben außerdem die jeweiligen Filmemacher eingeladen ebenfalls teilzunehmen, so dass die Sch√ľler in direkten Kontakt mit den Filmschaffenden treten k√∂nnen.

Filme des medienpädagogischen Programms

Klassenstufe 7 bis 9

(08:30 – 10:15 Uhr, Neues Regina Kinocenter, St. Ingbert)

Sheep Tricks (5 min)
Der farbenfrohe Animationsfilm verhandelt die Themen Egoismus und

gegenseitigen Respekt durch einen humorvollen Rollentausch.

Abgetaucht (15 min)
Trennung, das eigentliche Thema der gezeigten Vater-Tochter-Beziehung,

bleibt lange unklar, was dem Drama seine Spannung verleiht.

Gespalten (18 min)
Atomkraft Рnein danke? Der junge Protagonist ist zwischen der Loyalität zu

seinem Arbeitgeber und seinem persönlichen Credo gefangen.

Fremde (16 min)

Aus der Sicht von Jugendlichen wird auf sehr direkte Weise das Grundthema der Angst dargestellt, die zwei Schwestern vor der Abschiebung haben.

Klassenstufe 10 bis 12

(11:00 – 12:35 Uhr, Neues Regina Kinocenter, St. Ingbert)

Wo sie ist (16 min)
Die Zukunftsvision unserer Gesellschaft, die der Film vorschlägt, stellt die

Frage, ob man Liebe erzwingen kann.

Bewährungshelfer (8 min)
Ein nicht √ľberm√§ßig motivierter Bew√§hrungshelfer und ein zu R√ľckf√§llen

neigender Wiederholungstäter, die sich gegenseitig bedingen?

ANTHROPOZAEN (7 min)
Experimentell und symbolisch wird das Verhältnis zwischen der Welt und dem

Menschen aus Sicht von Mutter Erde erzählt.

Irgendwo Dazwischen (19 min)

Ein junger Mann begibt sich im „davor“, „dazwischen“ und „danach“ auf die Suche nach seiner wahren Identit√§t.

Anmeldung

Wir w√ľrden uns sehr freuen, wenn Sie mit interessierten Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern Ihrer Schule an unserem medienp√§dagogischen Programm teilnehmen w√ľrden.

Da wir pro Veranstaltungsblock nur eine begrenzte Anzahl von 120 Pl√§tzen zur Verf√ľgung haben und m√∂glichst vielen Schulen die Teilnahme erm√∂glichen wollen, m√∂chten wir Sie bitten zun√§chst nur eine Auswahl an Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern anzumelden.

3 € pro Sch√ľler_in, begleitende Lehrkr√§fte haben freien Eintritt per Mail an schule@junger-film.d

Weitere Informationen rund um das Filmfestival finden Sie außerdem unter: www.junger-film.de.


 
Kontakte zu dieser Veranstaltung
E-mail (Kontakt): schule@junger-film.de
Internet: www.junger-film.de
Veranstaltungsort
Stadthalle St. Ingbert
Am Markt 12
66386 St. Ingbert
Deutschland

105