-  -  - 
Veranstaltungen in der Gro├čregion
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.

1. Inspirationskonzert

Richard Strauss

16.09.2018
Mehr Information
Dirigent Stefan Neubert, Saarl├Ąndisches Staatsorchester Richard Strauss Serenade f├╝r 13 Blasinstrumente Es-Dur op. 7 (1881) Richard Strauss Tanzsuite nach Klavierst├╝cken von Fran├žois Couperin TrV 245 (1923) Richard Strauss ┬╗Metamorphosen┬ź Es-Dur Studie f├╝r 23 Solostreicher, (1945) o.op. 142 Richard Strauss machte sich vor allem als Komponist von Sinfonischen Dichtungen und Opern einen Namen, Kammermusik gilt nicht als seine Dom├Ąne. Die wenigen dazugeh├Ârigen Werke entstanden zum Beginn und zum Ende seiner Schaffenszeit. Da sein Vater 1. Waldhornist der M├╝nchener Hofkapelle war, kam Richard Strauss sehr fr├╝hzeitig mit Musik in Ber├╝hrung. Sein au├čergew├Âhnliches Talent wurde erkannt und der Vater vertraute den musiktheoretischen Unterricht Hofkapellmeister Friedrich Wilhelm Meyer an. Ihm widmete Richard Strauss seine Es-Dur-Serenade f├╝r Bl├Ąser, eines seiner fr├╝hesten Werke. Hans von B├╝low war von ihrem ┬╗virtuosen Glanze┬ź derart begeistert, dass er es in das Tournee-Programm seiner Meininger Hofkapelle aufnahm. F├╝r die Tanzsuite hatte Richard Strauss Cembalo-St├╝cken von Fran├žois Couperin ausgew├Ąhlt und orchestriert. Sie war Teil einer Ballett-Soir├ęe, die im Februar 1923 im Rahmen des Wiener Karnevals uraufgef├╝hrt wurde. Sein letztes gro├čes Orchesterwerk, die ┬╗Metamorphosen┬ź, komponierte Strauss als Reaktion auf die menschlichen und kulturellen Verw├╝stungen des Zweiten Weltkrieges. Es ist ein Abschied von seinem Schaffen und der in Schutt und Asche liegenden Welt. Er selbst bezeichnete dieses tiefernste St├╝ck als ┬╗Widerschein meines ganzen vergangenen Lebens┬ź. Das Werk ist auch ein Zeugnis f├╝r die Goethe-Verehrung des Komponisten, schon der Titel weist ├╝ber die Bez├╝ge zu Ovid hinaus auf einen Kardinalbegriff der Naturforschung Goethes. So ist dieser Klagegesang eine unentwegte Verwandlung, eine Variationskette bezugnehmend auf Beethovens Trauermarschthema der ┬╗Eroica┬ź.
Kontakte zu dieser Veranstaltung
E-mail (Info): info@staatstheater.saarland
Internet: https://www.staatstheater.saarland/nc/konzerte/inspiration/detail/inspiration-i/
Veranstaltungsort
Saarländisches Staatstheater, Spielstätte Alte Feuerwache
Landwehrplatz
66111 Saarbr├╝cken
Deutschland

Tickets
Weitere Veranstaltungen
30.06.2019
Tanzstück


29.06.2019
Tanzstück


28.06.2019
Tanzstück


25.06.2019
Game over


23.06.2019
Game over


20.06.2019
Game over


19.06.2019
Werwolf


18.06.2019
Game over


16.06.2019
Vorstellung der Ballettschule


16.06.2019
Vorstellung der Ballettschule


105