-  -  - 
Cultural addresses in the Greater Region
ADVANCED SEARCH
calendrier
calendrier




Co-financed by the European Regional Development Fund in the framework of the programme Interreg IVA Grande Région.
The European Union invests in your future.
Römische Wandmalerei, Mechern
Jupiter Statue

Museum für Vor- und Frühgeschichte

Summary
(Unfortunately this text does not exist in English.)

Als eines der bedeutendsten historischen Museen der Region präsentiert das Museum für Vor- und Frühgeschichte auf über 1.000 m² die Höhepunkte archäologischer Funde des Saarlandes. Zu seinen Glanzstücken zählen der Goldschmuck aus dem keltischen Fürstinnengrab von Reinheim sowie die farbenfrohen Wandmalereien einer römischen Villa in Mechern. Das Spektrum der Ausstellung – vom steinzeitlichen Faustkeil bis zu mittelalterlichen Scheibenfibeln aus Gold und Edelsteinen – wird ständig durch jüngste Ausgrabungen aktualisiert.

More information
(Unfortunately this text does not exist in English.)

Sammlung

Das Museum für Vor- und Frühgeschichte am Saarbrücker Schlossplatz präsentiert saarländische Bodenfunde aus allen Epochen von der Steinzeit bis zum frühen Mittelalter und gilt als das archäologische Schaufenster des Landes.

Ein Highlight der römischen Abteilung sind die Wandmalereien aus der Villa von Mechern bei Merzig. Die Überreste eines offenbar luxuriösen römischen Landhauses wurden 1970 bei Bauarbeiten unter der heutigen Kirche freigelegt. Großflächig gut erhalten waren die Wandmalereien, die Gladiatorenkämpfe, Jagdszenen und Stillleben darstellen. Sie wurden in einem aufwendigen Verfahren von den römischen Mauern abgenommen und im Saarbrücker Museum restauriert und ausgestellt.

Auch die Restaurierung ist inzwischen wieder in die Jahre gekommen. Der damals aufgetragene Überzug aus Kunstharz ist gealtert und verschmutzt. Es war an der Zeit, die Bilder aufzufrischen. Diese Aufgabe wurde dem Trierer Restaurator Thomas Lutgen und seinen Mitarbeitern übertragen.

Sie entfernen den alten Überzug sowie überschüssige Füllungen und Verklebungen und ergänzen und retuschieren Fehlstellen.

Einige Teile der Fresken zeigen bereits ihr schönes neues Gesicht, die übrigen sollen in den nächsten Jahren folgen. Die Besucher des Museums können den Restauratoren bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen!

Römische Villa Nennig

Eine der bedeutendsten Schöpfungen der Mosaikkunst des 2./3. Jahrhunderts nach Christus befindet sich im nordsaarländischen Nennig. Im Jahr 1852 zufällig von einem Landwirt entdeckt, zählt der antike Mosaikboden zu den wenigen, die heute noch am originalen Fundort zu besichtigen sind. Mit rund 160 m² handelt es sich zugleich um das größte aus römischer Zeit erhaltene Mosaik nördlich der Alpen.

Ursprünglich schmückte es die zentrale Empfangshalle einer prächtigen Villenanlage. Die Darstellung umfasst sieben einzelne Bildfelder mit Motiven von Gladiatorenkämpfen, Tierhatzen und Musikanten. Noch heute vermitteln die detailgetreuen Szenen dem Besucher eine Vorstellung von den grausamen Spielen in den römischen Amphitheatern.

Eine Multimediapräsentation im Museumsgebäude gibt Auskunft über die Geschichte und Deutung der Villa von Nennig und bietet erstmals eine dreidimensionale Rekonstruktion der Gesamtanlage.

 

Related persons
Museum für Vor- und Frühgeschichte
Schlossplatz 16
66119 Saarbrücken
Deutschland
Phone:
0049(0)681 9540-511
Fax:
0049(0)681 9540-510
E-mail:
info@vorgeschichte.de
Internet:
www.vorgeschichte.de
Events
28-01-2018
Öffentliche Führung


28-01-2018
Öffentliche Führung


28-01-2018
Visite guidée en langue française/ Französische Führung


21-01-2018
Öffentliche Führung


14-01-2018
Öffentliche Führung


07-01-2018
Öffentliche Führung


26-12-2017
Öffentliche Führung


17-12-2017
Austausch und Handel im Saarland seit der Steinzeit


17-12-2017
Öffentliche Führung


10-12-2017
Öffentliche Führung


57