-  -  - 
Veranstaltungen in der Großregion
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.
Maité Schenten

"Um das Aktzeichnen kommt man ebenso wenig herum, wie um den Zahnwechsel" Lovis Corinth und die Kunst der Aktmalerei

Plakeg ! Le Nu autour de 1900

24.05.2019
Mehr Information
(Leider existiert dieser Text nicht in deutsch.)

"Um das Aktzeichnen kommt man ebenso wenig herum, wie um den Zahnwechsel"
Lovis Corinth und die Kunst der Aktmalerei

Mit Maité Schenten, Conservateur adjoint à la Villa Vauban

Bal keen anert Motiv ass esou zentral am Wierk vum Lovis Corinth wéi den Akt, e gouf reegelrecht zu sengem Markenzeechen. No sengem ganz traditionellen Aktstudium an der
Académie Julian zu Paräis entwéckelt sech de Corinth ewech vun der akademescher, staark idealiséierter Aart a Weis ze molen. Hien orientéiert sech um wierkleche Liewen.
Seng Kierpere b√ęsti ganz aus Mass, Fleesch a Faarwen. √čm 1900 huet de K√ęnschtler nei Duerstellungsm√©iglechkeeten entw√©ckelt, d√©i schock√©iert hunn. Dob√§i ass de Corinth awer  net eleng: An der 'M√ľnchener Secession' gett 1898 dem Max Slevogt s√§i Bild "Dana√ę" refus√©iert, an n√ęmmen zwee Joer duerno g√ętt dem Corinth seng "Salome" zr√©ckgewisen. Wat genee un dene Biller esou innovativ a gl√§ichz√§iteg skandal√©is war, dat gitt Dir an d√ęser
Konferenz gewuer!

Langue : LU
Nombre max. de participants : 50
Kontakte zu dieser Veranstaltung
Telefon (Kontakt): +352 4796 4900
E-mail (Kontakt): visites@2musees.vdl.lu
105