-  -  - 
Veranstaltungen in der Gro├čregion
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.

P'tit Albert


21.05.2019
Mehr Information
Monodrama von Jean-Marie FrinNach einer Erz├Ąhlung von Jack LondonSeit seinem dritten Lebensjahr ist Tom Patient einer psychiatrischen Anstalt. Das Heim ist sein Zuhause. Er ist stolz darauf, den ├ärzten und Schwestern als Hilfspfleger zur Hand gehen zu d├╝rfen: Der sympathische Sonderling serviert das Essen und k├╝mmert sich liebevoll um P'tit Albert, den kleinen Albert, den er seit Jahren betreut. Nichts bleibt Tom verborgen, er h├Ârt alles, sieht alles, wei├č alles. Und so erf├Ąhrt er auch bald vom Fluchtversuch zweier Mitpatienten. Tom schlie├čt sich ihnen an - aber nat├╝rlich nicht ohne P'tit Albert... Ein au├čergew├Âhnlicher Theaterabend, in dem das Publikum zu Heimbewohnern wird, denen Tom das Abendessen serviert, w├Ąhrend es seinen Erz├Ąhlungen folgt. Und die habenes in sich: Bekannt wie ein "Kunterbunt" und mit der "Gabelder Sprache" gesegnet, folgt Tom in seinen Monologen einer ganz besonderen Diktion, die ebenso skurril ist wie komisch, ebenso hintersinnig wie entlarvend. Aus Jack Londons Erz├Ąhlung "Told in the Drooling Ward" wird so ein pointenreiches Feuerwerk voller Wortverdrehungen und Wortspielen. P'tit Albert ist ein herzerw├Ąrmendes Solost├╝ck ├╝ber das Anderssein, das Trotzdem-Dazugeh├Âren und die Suche nach Anerkennung, Identit├Ąt und einem eigenen Platz in der Welt. Inszenierung: Konstantin BuchholzMit: Paul Behrens
Kontakte zu dieser Veranstaltung
105