-  -  - 
Veranstaltungen in der Großregion
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.
%C3%A0%20l%27affiche%20Van%20Loon

Théodore van Loon

Un peintre caravagesque entre Rome et Bruxelles

18.05.2019 - 19.05.2019
Mehr Information
Theodoor van Loon (1581/82-1649) war ein sehr erfolgreicher Maler der südlichen Niederlande. Er war vor allem in Brüssel tätig und verbrachte, genau wie sein Zeitgenosse Peter Paul Rubens, mehrere Jahre in Rom. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts war er in den südlichen Niederlanden ein wichtiger Vertreter der richtungsweisenden neuen Bildsprache der italienischen Künstler, darunter auch Caravaggio. Der Barockmaler Van Loon beeindruckt noch heute mit seinen majestätischen Figurendarstellungen, die aufgrund einer kontrastreichen Hell-Dunkel-Malerei (Chiaroscuro) geradezu skulptural wirken.



Der Ausstellung ging ein wissenschaftlicher Austausch voran, dessen Erkenntnisse auch einige Werke aus dem Bestand Alter Meister des MNHA im neuen Licht erscheinen lassen. So basiert beispielsweise das Gemälde "Anbetung der Heiligen Drei Könige" von Jan Verhoeven (um 1600 - nach 1676) vollständig auf der beliebtesten Originalkomposition Theodoor van Loons.



Führungen der Ausstellung sind am 18. & 19. Mai um 16h Uhr.
Kontakte zu dieser Veranstaltung
Telefon (Kontakt): 47 93 30 214
E-mail (Kontakt): servicedesoublics@mnha.etat.lu
105