-  -  - 
Events in the Greater Region
ADVANCED SEARCH
calendrier
calendrier




Co-financed by the European Regional Development Fund in the framework of the programme Interreg IVA Grande Région.
The European Union invests in your future.
index

I Am Europe


06-05-2020
More information
(Unfortunately this text does not exist in English.)

80 Jahre nach der Katastrophe - dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs - und 30 Jahre nach dem Mauerfall - dem Ende der Nachkriegszeit - scheint die Idee eines geeinten Europa gefährdeter denn je. Gesellschaften driften auseinander, man lebt zwischen Angst und Aufbruch. Intoleranz, Zynismus und Rechtspopulismus beherrschen den öffentlichen Diskurs, wie es vor wenigen Jahren noch unvorstellbar gewesen wäre. Zugleich werden die alten Konzepte von Heimat und Familie von immer mehr Menschen individuell neu definiert und bei vielen macht sich ein Bewusstsein dafür breit, dass wir unser Zusammenleben neu erfinden müssen.

In dieser Situation des Zwiespalts formuliert ein junges paneuropäisches Performance-Ensemble: I Am Europe . Wie hat sich Europa in die Biographien der jungen Performer eingeschrieben? Wie leben sie die Konzepte von Heimat, Familie, Religion und Gemeinschaft? Wie reflektieren sie sich selbst im heutigen Europa? - so umreißt Falk Richter den Stoff dieser europäischen Koproduktion.

Falk Richter ist einer der renommiertesten deutschsprachigen Bühnenautoren und Regisseure der letzten zehn Jahre. Seine Arbeiten sind immer interdisziplinär gedacht und so wird die Choreographie des in Berlin lebenden, israelischen Choreographen Nir de Volff ein prägendes Element des Abends sein.

» Die aus Geschichten der Schauspieler und Richters Texten zur Weltlage geschaffene Collage formuliert ihre Dringlichkeit erstaunlich kitsch- und klischeefrei. Das Ensemble spielt virtuos mit falschen kulturellen Zuschreibungen und versteckten Ressentiments, zeigt humorvolle Leichtigkeit in den vielen Diskussionen, wie politisches und persönliches Engagement im Namen der Menschlichkeit zu entwickeln sei. Süddeutsche Zeitung, Till Briegleb




Avec Lana Baric, Charline Ben Larbi, Gabriel Da Costa, Mehdi Djaadi, Khadija El Kharraz Alami, Douglas Grauwels, Piersten Leirom, Tatjana Pessoa Texte & mise en scène Falk Richter
Traduction française Anne Monfort
Chorégraphie Nir de Volff
Dramaturgie Nils Haarmann
Scénographie & costumes Katrin Hoffmann
Musique Matthias GrĂĽbel
Vidéo Aliocha Van der Avoort
Lumière Philippe Berthomé
Assistanat à la mise en scène Christèle Ortu
Assistanat à la scénographie & aux costumes Émilie Cognard
Stagiaire assistanat à la mise en scène Barthélémy Fortier Production Théâtre National de Strasbourg
Coproduction Odéon-Théâtre de l'Europe; Comédie de Genève; Thalia Theater Hamburg; Noord Nederlands Toneel (NNT) - Groningen; HNK - Croatian National Theatre Zagreb; Théâtre de Liège et DC&J Créations; Dramaten - The Royal Dramatic Theatre of Sweden; Emilia Romagna Teatro Fondazione
Avec le soutien du Goethe - Institut Nancy / Strasbourg dans le cadre du projet Freiraum
Avec le soutien du Tax Shelter du Gouvernement fĂ©dĂ©ral de Belgique et d'Inver Tax Shelter  Le dĂ©cor et les costumes sont rĂ©alisĂ©s par les ateliers du TNS.
Projet soutenu par l'Institut français dans le cadre de son Programme Théâtre Export.
Falk Richter est auteur associé au TNS.Création le 15 janvier 2019 au Théâtre National de Strasbourg Mercredi 6 MAI 2020 à 20h00 (tickets) DURÉE 2h00 (pas d'entracte) Introduction à la pièce par Monsieur Claude Conter ½ heure avant la représentation (FR).Adultes 25 €, 20 €, 15 € / Jeunes 8 € / Kulturpass bienvenu Lieu: Grand Théâtre / Grande Salle
Contact information for this event
venue
Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg
1 Rond-point Schuman
L-2525 LUXEMBOURG
Luxembourg

Tickets
More Events
27-06-2020
(LA)HORDE


26-06-2020
(LA)HORDE


18-06-2020
Cie AWA As We Are / Baptiste Hilbert & Catarina Barbosa


16-06-2020
Anne Teresa De Keersmaeker, Louis Nam Le Van Ho, Alain Franco / R


29-05-2020
What if they went to Moscow?


28-05-2020
What if they went to Moscow?


20-05-2020
Nederlands Dans Theater


19-05-2020
Nederlands Dans Theater


16-05-2020
Le Silence des ombres


12-05-2020
R.E.F.L.E.X.E.S (projet blanContact)


105