-  -  - 
Schicken Sie uns Ihre Projektaufrufe an info@plurio.net
ERWEITERE SUCHE
calendrier
calendrier




Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG IVA Großregion.
Die Europäische Union investiert in Ihre Zukunft.

Seite 2 von 3
Anfang 1 2 3 Ende

Bewerbungsaufruf: Arts Oasis - Internationale Residenz für Performer
Bewerbungsfrist: n.k.
Arts Oasis is the annual international residential lab for performing arts Arts Oasis ist eine internationale Künstlerresidenz für darstellende Künstler aus allen Ländern, welche in den verschiedensten Bereichen arbeiten.

Mehr Informationen finden Sie nachfolgend auf Englisch.
Bewerbungsaufruf: Residenzprogramm der Basu Foundation
Bewerbungsfrist: fortwährend
Die "Basu Foundation for the Arts" (BFA) ist eine gemeinnützige Organisation, die 1911 gegründet und 2014 wiederbelebt wurde, um die Innovation, die Experimentierung und das Potential der Kunst zu fördern. Der Künstler wird in den Mittelpunkt gestellt und die Stiftung unterstützt ein Programm für Tanz, Musik, Sound, darstellende Kunst, Theater und visuelle Kunstausstellungen und Residenzen in Indien und der Welt.

Mehr Informationen finden Sie nachfolgend auf Englisch.
Bewerbungsaufruf: Projektraum der Rotunden
Bewerbungsfrist: n.k.
Das Studio 1 oder Projektraum der Rotunden ist ein Gemeinschaftsraum auf dem 1. Stock der Container City. Der Saal soll eine administrative Unterstützung für Projekte neuer Künstlerkollektiven und/oder soziokulturellen Akteuren sein.

Mehr Informationen finden Sie nachfolgend auf Französisch.
 
Bewerbungsaufruf: SHAPE- Plattform für innovative Musik und audiovisuelle Kunst aus Europa
Bewerbungsfrist: n.k.
Shape besteht aus 16 Festivals und Kunstzentren, dessen Ziel es ist, innovative und aufstrebende Musiker und interdisziplinäre Künstler mit Interesse an der Musik zu unterstützen und zu fördern.

Mehr Informationen finden Sie nachfolgend auf Englisch.
Aufruf zur Künstlerresidenz - PINEA-LINEA DE COSTA A.I.R
Bewerbungsfrist: n.k.
PINEA-LINEA DE COSTA A.I.R. ist eine Initiative welche von der privaten Non-Profit Organisation Linea de Costa getragen wird. Mit  mehr als drei Jahren Erfahrung ist unsere Organisation zu einer Referenz zwischen internationalen Künstlern von Residenzprogrammen in Europa geworden.

Mehr Informationen finden Sie nachfolgend auf Englisch.
Aufruf: Lebendige Erinnerung. Künstlerresidenzen Hundert Jahre Erster Weltkrieg
HINTERGRUND DER KÜNSTLERRESIDENZ

Das Departement Meuse wurde vom Ersten Weltkrieg besonders gezeichnet, noch heute finden sich hier die unauslöschlichen Spuren der Vergangenheit. Aber auch wenn diese Vergangenheit die Identität des Departements maßgeblich geprägt hat, kommt man nicht umhin festzustellen, dass die symbolischen Namen, die Daten der Schlachten nicht mehr ausreichen, um die Aufmerksamkeit der Bewohner unseres Departements und der neuen Generationen zu gewinnen. 100 Jahre nach dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs hat sich die Wahrnehmung dieses Konflikts verändert. Angesichts der Gefahr der Banalisierung bzw. des Vergessens scheint es notwendig, anlässlich des 100. Jahrestages einen Prozess der Wiederaneignung der Vergangenheit anzustoßen und so das Bewusstsein der Bürger für diesen Krieg zu stärken, dessen Besonderheit zu veranschaulichen und auch verständlich zu machen, inwieweit dieser als Schlüssel dienen kann, um das heutige Gebiet, die heutige Gesellschaft und deren Spannungen zu begreifen.

Vor diesem Hintergrund hat der Generalrat des Departements Meuse beschlossen, zeitgenössische Künstler dazu einzuladen, ihren Blick und ihr Empfinden in Bezug auf diese Jahre 14 – 18 und allgemein auf den Krieg zum Ausdruck zu bringen, im Rahmen von Künstlerresidenzen auf dem Gebiet des Departements. Dieser zeitgenössische, künstlerische Blick soll erlauben, den Krieg und dessen Auswirkungen zu hinterfragen, eine Begegnung der Bevölkerung mit der Vergangenheit herbeizuführen und ihr zu ermöglichen voranzuschreiten.

Recherche de partenaire pour échange franco-allemand autour du clown et du mouvement
"Französisch mit der Phantasie" (le Francais avec de l´imagination), tel est le nom du projet que souhaite monter l´association d´éducation culturelle WIR! située à Mannheim, en coopération avec une structure partenaire d´Alsace ou de Lorraine. L´objectif est de monter un échange autour du clown, de la chanson et de la danse destiné à des enfants francais et allemands. La rencontre interculturelle, la découverte de la langue du partenaire ainsi que la capacité à rentrer dans l´échange et la communication par le biais de la créativité et du rire sont des éléments essentiels du concept pédagogique de ce projet, qui sera entre autres accompagné par des musiciens professionnels issus du Santa Macairo Orkestar.
Aufruf zur Sammlung von Fotos und Dokumenten der Saint-Hubert Säle des Casino
Bewerbungsfrist: n.c.
Mehr Informationen finden Sie nachfolgend auf Französisch.

Dans la perspective de la revalorisation des anciennes salles Saint-Hubert, le Casino Luxembourg est à la recherche de documents d’archives (photos originales, cartes de menu, coupures de presse…) retraçant l'histoire des salles de fête et de restauration.
Ausschreibungen für Creative Europe
Im Auftrag der Europäischen Kommission hat die Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) die Antragsunterlagen für die erste Bewerbungsrunde im neuen Programm KREATIVES EUROPA veröffentlicht. Antragsteller können im Teilprogramm KULTUR finanzielle Unterstützung für kleine und große Kooperationsprojekte, für Europäische Netzwerke, Europäische Plattformen und für belletristische Übersetzungsprojekte beantragen. 

Mehr Informationen finden Sie nachfolgend auf Englisch.
Künstleraufruf
Bewerbung: durchgehend
Cultura Inquieta bietet Künstlern die Möglichkeit ihre Werke einem weltweitem Publikum zu zeigen und uns von sich zu erzählen: Was inspiriert Sie? Was motiviert Sie? Wie kommen Sie vom Konzept zur Ausarbeitung?

Mehr Informationen finden Sie nachfolgend auf Englisch.

Seite 2 von 3
Anfang 1 2 3 Ende

Marco Braun@flickr